KIEFERGELENKSBEHANDLUNG BEI CMD

Die Kiefergelenksbehandlung kommt bei Kiefergelenksstörungen und Störungen des Kausystems zum Einsatz. Die aufgrund von Fehlstellungen des Kiefers entstandene Störung nennt man CMD (Craniomandibuläre Dysfunktion).

Häufige Symptome von CMD sind:

  • Kopfschmerzen
  • Rückenschmerzen
  • Verspannungen im Nacken und/oder Schulterbereich
  • Zähneknirschen
  • Knacken im Kiefergelenk
  • eingeschränkte Mundöffnung
  • Schwindel und Tinnitus

Das sind Beschwerdebilder, die Sie im Alltag ständig begleiten und Sie stark in Ihrer Lebensqualität einschränken.

Die Krankheit CMD kann in jedem Alter auftauchen. Oft sind Fehlbisslagen die Ursache – das heißt das Ober- und Unterkiefer nicht aufeinander passen. Doch dies ist längst nicht die einzige Ursache für CMD. Auch andere Bereiche des Körpers können für die entstehenden Schmerzen verantwortlich sein, wie Blockierungen in der Wirbelsäule oder permanente Fehlhaltungen.

Behandlung

In unserer Praxis in der Nähe des Marienplatz in München nehmen wir eine Funktionsuntersuchung Ihres Kiefergelenks, Ihres Schädels und des Nervensystems im Schädel- und Gesichtsbereich vor. Auch die Wirbelsäule, Schultern und Hüfte werden als Ursache in Betracht gezogen und untersucht.
Im besten Fall findet die Behandlung in Zusammenarbeit mit Ihrem behandelnden Zahnarzt statt.

Zurück
terminvereinbarung